Basische Zeit bis Ostern

Was versteht man unter einer basischen Ernährung?

Das Prinzip der basischen Ernährung kommt aus der Alternativmedizin und unterliegt der Annahme, dass der Säure-Basen-Haushalt des Körpers eine wichtige Bedeutung für die Gesundheit hat. Demnach sollen große Mengen an Eiweiß, Zucker, Kaffee oder Weißmehl zu einer Übersäuerung des Körpers führen und neben Müdigkeit, Verdauungsproblemen oder Energiemangel auch Erkrankungen wie Allergien, Osteoporose oder Gicht begünstigen. Um dem entgegen zu wirken, werden im Rahmen einer basischen Ernährung hauptsächlich basische Nahrungsmittel verzehrt. Auf säurebildende Lebensmittel wird weitestgehend verzichtet, um dem Körper überschüssige Säuren zu entziehen.

Was ist der Säure-Basen-Haushalt?

Wie der Name schon besagt, bezeichnet der Säure-Basen-Haushalt das Verhältnis von Säuren und Basen im Organismus. Dieses Verhältnis wird auch in Form des sogenannten pH-Werts angegeben.

Bei einem gesunden Menschen liegt der pH-Wert des Blutes zwischen 7,35 und 7,45 und ist damit leicht basisch. Sinkt der pH-Wert auf unter 7,35, handelt es sich um eine sogenannte Azidose (Übersäuerung), steigt er über 7,45, ist von einer Alkalose (Basenüberschuss) die Rede.

Damit der Körper weder übersäuert noch einen Überschuss an Basen aufweist, besitzt er einige Regulationsmechanismen, sogenannte Puffersysteme, zum Beispiel die Lungen oder die Nieren. So können die Lungen durch das Ausatmen von Kohlendioxid oder die Nieren über die Ausscheidung von Ammoniak mit dem Urin Säuren aus dem Körper schaffen. Auf diese Weise hält der Körper den pH-Wert von selbst konstant.

Hat die Ernährung Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt?

Dass die Zusammensetzung der Nahrung einen Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt hat, ist erwiesen und über den pH-Wert des Urins messbar. Eine normale Mischkost sorgt für einen leichten Säureüberschuss, der über den Urin ausgeschieden wird. Der Urin weist dann einen pH-Wert von 5,5 bis 7 auf. Der pH-Wert des Urins von Vegetariern liegt hingegen im basischen Bereich und hängt ebenfalls mit der Ernährungsweise zusammen.

Wir, das Team von Panta Rhei Gesundheitscampus starten in eine Basische Zeit - vom 1. Februar bis Ostern.   Wir haben damit vor einigen Jahren zu zweit gestartet und mittlerweile ist daraus eine Community entstanden und gewachsen, die dieses Mal zum wiederholten Male oder auch neu dabei sind.

Gerne würden wir euch auch abholen, informieren und euch diese Chance nicht vorenthalten.

Wir stärken und motivieren uns gemeinsam in dieser Zeit.

Die Begleitung und Community für dieses Angebot ist kostenlos!!!

Wir haben eine gemeinsame Whats app Gruppe in der wir uns austauschen, motivieren und Rezeptideen integrieren. Es sind auch immer wieder Tips und Tricks von uns per Sprachnachricht oder Video dabei.

Auf Grundlage einer speziellen Blutanalyse (Dunkelfeldanalyse)  und / Oder einer ausführlichen Anamnese/Online Anamnese ( diese berechnen wir mit einem Betrag von ca. 20-30 € und schreiben eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker, die du dann auch noch bei der Krankenkasse einreichen kannst) bekommst du deinen individualisierten Fahrplan für diese Basenzeit!

Was bedeutet das?

Basische Zeit bedeutet für uns kreativ werden, denn wir shiften unseren Fokus und werden in dieser Zeit die folgenden Lebensmittel aus unserem Ernährungsprogramm streichen, um unserem Körper ein Reinigung & Regeneration & Neuausrichtung zu geben:

 Darmreinigung

 Darmaufbau

Ernährung:

 kein Fleisch

 kein Gluten

 kein Alkohol

 kein Zucker

keine Kuhmilch

Wir wollen unseren Körper entlasten und ihm wieder die Richtung in ein gesundes Millieu zeigen und ermöglichen!

Wer von euch hat Lust gemeinsam mit uns bis Ostern diese neue Erfahrung zu machen?

Neustart für die Seele, den Geist und den Körper - diese Reise haben einige von euch bestimmt schon begonnen und seid ihr bereit weiter neue Erfahrungen zu machen? Wir freuen uns riesig auf euch!

 

Bucht jetzt euer Beratungsgespräch (kann auch die Zoom statt finden) oder euren Diagnostiktermin!

Quelle: VerbraucherFenster Hessen